Lachgas

Angstfreie Behandlung unter Lachgas

Im Allgemeinen bekannt unter dem Namen Lachgas, ist Stickoxydul ein nicht allergenes, nicht reizendes Gas, welches das zentrale Nervensystem beeinflusst. Die analgetische ( schmerzstillende ) und sedierende ( beruhigende ) Wirkung wurde bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und wird heute millionenfach als Narkosemittel angewandt. Die Zahnmedizin nutzt vor allem die sedierende anxiolytische Eigenschaft zur Behandlung ängstlicher Patienten und bei Würgereiz.
Die zahnärztliche Sedierung mit Lachgas ist ein sicheres undbewährtes Verfahren und gehört in vielen Ländern schon lange zum Alltag. Dies zeigt sich am Beispiel USA, wo der Einsatz von Lachgas zum Standard in den meisten Zahnarztpraxen gehört. Aufgrund der hohen Sicherheit eignet sich diese Behandlung sehr gut, um Zahnbehandlungsangst erst gar nicht entstehen zu lassen.
Wir beraten Sie gerne.